Internationaler Pakt über bürgerliche und politische Rechte

Netzwerk Menschenrechte

1 4 5 6

1. Fakultativprotokoll

Fakultativprotokoll zum Internationalen Pakt über bürgerliche und politische Rechte

Die Ver­tragsstaat­en dieses Pro­tokolls, In der Erwä­gung, dass es zur weit­eren Ver­wirk­lichung der Ziele des Pak­tes über bürg­er­liche und poli­tis­che Rechte (im fol­gen­den als »Pakt« beze­ich­net) und zur Durch­führung sein­er Bes­tim­mungen… Weiterlesen

Internationaler Pakt über bürgerliche und politische Rechte

vom 16. Dezem­ber 1966

 

Präambel

DIE VERTRAGSSTAATEN DIESES PAKTES, IN DER ERWÄGUNG, dass nach den in der Char­ta der Vere­in­ten Natio­nen verkün­de­ten Grund­sätzen die Anerken­nung der allen Mit­gliedern der men­schlichen Gesellschaft innewohnen­den Würde und der Gle­ich­heit und Unveräußer­lichkeit ihrer… Weiterlesen

Ratifizierung des 1. Fakultativprotokolls in Deutschland

Bekan­nt­machung über das Inkraft­treten des Fakul­ta­tivpro­tokolls zum Inter­na­tionalen Pakt über bürg­er­liche und poli­tis­che Rechte vom 30. Dezem­ber 1993 (BGBl. 1994 II 311)

Nach Artikel 2 Abs.2 des Geset­zes vom 21. Dezem­ber 1992 zu dem Fakul­ta­tivpro­tokoll vom19. Dezem­ber 1966 zum Inter­na­tionalen… Weiterlesen

Menschenrechte im UN-Zivilpakt

Im Inter­na­tionalen Pakt über bürg­er­liche und poli­tis­che Rechte sind expliz­it grundle­gende Men­schen­rechte fest­gelegt, die schon in der All­ge­meinen Erk­lärung der Men­schen­rechte aus­gear­beit­et wor­den sind.

So wer­den in dem Ver­trag fol­gende Rechte garantiert:

Teil I

  • Selb­st­bes­tim­mung aller Völk­er und deren freie… Weiterlesen

UN-Zivilpakt

Der Inter­na­tionale Pakt über bürg­er­liche und poli­tis­che Rechte (Inter­na­tion­al Covenant on Civ­il and Polit­i­cal Rights, ICCPR) ist von der Gen­er­alver­samm­lung der Vere­in­ten Natio­nen in New York am 16. Dezem­ber 1966 ver­ab­schiedet wor­den. In Kraft getreten ist dieser völk­er­rechtliche Ver­trag drei… Weiterlesen

1 4 5 6